•  
  •  

Die Nachtigall


Nach einer Erzählung von H.C. Andersen, mit Musik von R. Glière, J. Massenet, M. Glinka und M. Ravel

Nicht einmal ein grosses Fest im Palast vermag den ewig traurigen Kaiser glücklich zu machen. Erst als er den bezaubernden Gesang einer Nachtigall hört, wird sein Herz wieder froh. Er nimmt sie zu sich in den Palast, wo sie täglich für ihn singen muss. Nun scheint alles gut, doch dann erhält der Kaiser eine wunderschön goldglänzende künstliche Nachtigall geschenkt, die ihm noch besser gefällt. Er zieht deren singender Mechanismus immer und immer wieder auf —  bis der ganze Vogel zerbricht. Erst jetzt merkt der Kaiser, dass die verschmähte echte Nachtigall davongeflogen ist und ob dem fehlenden Gesang wird er schwer krank. Mit dem Tod ringend könnte ihn nur noch die echte Nachtigall retten, doch wird sie dies auch tun?